skip to content
GWSF

Gesellschaft für wirtschafts- & sozialpsychologische Forschung e.V.

Die Gesellschaft für wirtschafts-und sozialpsychologische Forschung wurde im Jahre 1966 von dem damaligen Institutsdirektor Prof. Dr. Dr. Hans Anger gegründet.

Zweck der Gesellschaft ist gemäß §1 der Vereinssatzung die "Förderung und Durchführung wissenschaftlicher Forschung auf dem Gebiet der Psychologie und ihrer praktischen Anwendung im politischen, sozialen und wirtschaftlichen Bereich. Dieser Zweck soll in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Soziologie und Sozialpsychologie der Universität zu Köln erreicht werden.

Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke."

Die Gesellschaft sieht sich als Ansprechpartner für Anfragen aus den oben genannten Bereichen und bietet Institutsmitarbeitern und fortgeschrittenen Studierenden die Möglichkeit, ihr theoretisches und methodisches Wissen bei der Lösung praktischer Probleme einzusetzen. Durch diese Kontakte sollen den Projektteilnehmern auch berufliche Perspektiven eröffnet werden.

Aufgrund der hohen Qualität der Problemlösungen haben sich auch längerfristige Kooperationen herausgebildet; mit dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband bestehen sogar schon seit über dreißig Jahren enge Kontakte, die sich in zahlreichen Projekten, wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Diplomarbeiten aus den Bereichen der Personalpsychologie und des Konsumentenverhaltens niedergeschlagen haben.
 

seit 04.06.2013

Der Vorstand

Präsident: Prof. Dr. Detlef Fetchenhauer

Geschäftsführer: Dr. Thomas Schlösser

Schatzmeister: Daniel Ehlebracht

Schriftführer: Franz Bauske