zum Inhalt springen

Foto: Koelner Lichter - KoelnTourismus GmbH Dieter Jacobi

Studieninteressierte

Warum sollten Sie an unserem Institut studieren?

Es gibt viele gute Gründe, Sozialwissenschaften (Bachelor) oder Soziologie und Empirische Sozialforschung (Master) an der Universität zu Köln zu studieren:

  • Köln ist ein zentraler Standort der Soziologie in Deutschland und beheimatet neben dem Institut für Soziologie und Sozialpsychologie (ISS) auch das GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften und das Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung  (MPIfG). Forscher aus dem MPIfG und von GESIS tragen zu unserem Studienangebot bei und bieten v.a. Inhalte in der Wirtschaftsoziologie (MPIfG) und der Politischen Soziologie (GESIS) an.
  • Im Bachelor- und Masterstudiengang können Veranstaltungen sowohl in der Soziologie als auch in der Sozialpsychologie besucht werden.
  • Beide Studiengänge bieten einführende und fortgeschrittene Veranstaltungen aus einem breiten Themenspektrum an. Dazu gehören die Themen Altern und Gesundheit, Familie, Bildung, Arbeitsmarkt, Wirtschaft, Politische Soziologie, Armut, Wohlfahrtsstaaten, Migration und Integration, prosoziales und antisoziales Verhalten, Kriminalität und Devianz, soziale Netzwerke, Sozialpsychologie und soziologische Theorie.
  • Wir legen großen Wert auf die Ausbildung in quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung (Datenerhebung und -analyse). Diese Ausbildung bereitet unsere Studierende auf eine Vielzahl von attraktiven Berufsfeldern vor.
  • Der Bachelorstudiengang vermittelt Grundkenntnisse und -fähigkeiten in der Mikro- und Makroökonomik. Dazu müssen Sie einen Einführungskurs Mathematik belegen. Dies zahlt sich mehrfach aus, da Sie von den erworbenen, analytischen Fähigkeiten auch hinsichtlich Ihrer Methodenausbildung oder fortgeschrittener Veranstaltungen im Masterstudiengang profitieren. Durch die volkswirtschaftliche Grundausbildung erwerben Sie zudem weitere Berufsqualifikationen.
  • Als führender sozialwissenschaftlicher Standort beheimatet Köln viele private und öffentliche Forschungsreinrichtungen, in denen Sie als studentische Hilfskraft oder Praktikant(in) weitere forschungsnahe und/oder berufsqualifizierende Erfahrungen sammeln können.
  • Wir bieten interessante Möglichkeiten für internationale Austauschaufenthalte im Bachelor- und Masterstudiengang, z.B. mit der Universität Utrecht.
  • Köln ist eine der attraktivsten Städte für Studierende.

Besondere Merkmale unseres Masterstudiengangs

Unser Masterstudiengang Soziologie und Empirische Sozialforschung überzeugt besonders durch:

  • Einmalige Verknüpfung von Soziologie und Sozialpsychologie in Lehre und Forschung: Das Institut für Soziologie und Sozialpsychologie an der WiSo-Fakultät der Universität zu Köln ist einzigartig in der Kombination dieser beiden Forschungsdisziplinen. Durch diesen interdisziplinären Ansatz werden neue Erkenntnisse gewonnen, die auch in die Lehre einfließen
  • Der einzige Master of Science im Bereich Soziologie inkl. zweisemestrigem intensiven Forschungspraktikum: Der methodenorientierte Master of Science kombiniert  zunehmend gefragte Schlüsselqualifikationen hinsichtlich Verfahren der Datenerhebung und –analyse, welche in einem intensiven Forschungsprojekt über zwei Semester angewandt werden.
  • Option der „Fast Tracks“: Anrechnung Leistungen für PhD: Durch das Belegen ausgewählter  forschungsorientierter Wahlmodule während des Masters können diese bei einem möglichen Promotionsstudium an der Cologne Graduate School angerechnet werden.