zum Inhalt springen

Dr. Hanno Kruse

Forschungsinteressen

In seiner Forschung beschäftigt sich Hanno Kruse mit den Themen Migration/Integration, der Stadt- und Bildungssoziologie und der Analyse sozialer Netzwerke. Dabei treibt ihn die generelle Frage an, warum soziale Strukturen das Verhalten von Individuen (oftmals ungewollt) prägen.

Nähere Informationen zu seiner Arbeit finden sich unter hannokruse.com.

Aktuelle Tätigkeiten

Hanno Kruse arbeitet als Postdoktorand im ERC-Projekt zu “Social Integration and Boundary Making in Adolescence” (SOCIALBOND) sowie am Lehrstuhl für Soziologie I (Prof. Dr. Clemens Kroneberg).