zum Inhalt springen

Informationen zu Abschlussarbeiten am Lehrstuhl Wagner

Wenn Sie Interesse haben, Ihre Abschlussarbeit am Lehrstuhl von Prof. Wagner zu schreiben, sollte das Thema Ihrer Arbeit inhaltlich zu den Lehr- und Forschungsschwerpunkten am Lehrstuhl passen. Dies bedeutet, dass es aus den Bereichen allgemeine Soziologie und Sozialdemographie, insbesondere Familiensoziologie, Lebenslauf- und Alternsforschung oder Bildungssoziologie stammen sollte. Darüber hinaus wird erwartet, dass Sie im Verlauf Ihres Studiums bereits entsprechende Lehrveranstaltungen besucht haben.
Außer der persönlichen Betreuung durch Prof. Wagner oder die Mitarbeiterinnen des Lehrstuhls, die im Rahmen von individuell zu vereinbarenden Sprechstundenterminen erfolgt, wird Ihre aktive Teilnahme am Forschungs- und Examenskolloquium erwartet. Sie sollten also nach Absprache mit Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer Ihre Arbeit im Forschungs- und Examenskolloquium in einem 30-minütigen Vortrag präsentieren, der anschließend diskutiert wird. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, ein Feedback zu erhalten, das zum erfolgreichen Abschluss Ihrer Arbeit beitragen wird. Ebenso ist Ihre regelmäßige aktive Teilnahme am Kolloquium wichtig, damit auch Sie anderen Teilnehmern ein Feedback zu ihren Arbeiten ermöglichen.
Bitte vereinbaren Sie bei Interesse einen Sprechstundentermin, zu dem Sie bereits gern Themenvorschläge und mögliche Forschungsfragen mitbringen können. Anschließend erarbeiten Sie ein Exposé (ca. 5 Seiten) zu Ihrem Thema, aus dem folgende Punkte hervorgehen sollten: Relevanz des Themas, Forschungsfrage, Skizze der theoretischen Einbettung und Methodik der Abschlussarbeit.